Veröffentlicht: von & gespeichert unter Allgemein, Ernährung.

Sebastian Kneipp sagte: Auch wenn der Vater vieler Erkrankungen nicht bekannt ist, die Mutter ist allemal die Ernährung. Tipp: trinken Sie viel Wasser, vorzugsweise kohlensäurearmes Mineralwasser. Sorgen Sie für ein gutes Gleichgewicht von Arbeit und Freizeit in Ihrem Leben.
Sorgen Sie für sportlichen Ausgleich und vermeiden Sie unnötigen Stress. Bewegen Sie sich ausreichend und achten Sie zwischendurch immer wieder auf ausreichende Entspannungsphasen.

Ändern Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten und reduzieren Sie fettreiche und säurebildende Nahrungsmittel. Hier finden Sie ein „gesundes“ Rezept – Ziegenfrischkäse mit Tomatenchutney:

Zutaten für das Chutney

100 g rote Zwiebeln
300 g sehr kleine Kirschtomaten
30 g getrocknete Aprikosen
1 Stück Ingwer
1 Chilischote
75 g brauner Zucker
½ TL Salz
100 ml Essig

Zutaten für den Ziegenfrischkäse

70 g Pekannüsse
1 Biolimette
1 bis 2 rote Chilischoten
40 g Bärlauch
300 g Ziegenfrischkäserolle

Zubereitung

  1. Für das Chutney die Zwiebeln fein würfeln. Tomaten waschen und halbieren, Aprikosen in feine Würfel schneiden. Den Ingwer sehr fein würfeln, Die Chilischote längs halbieren und samt Kernen fein hacken.
  2. Zwiebeln, Tomaten, Aprikosen, Ingwer, Chili, Zucker, Essig und Salz in einem Topf unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Das Chutney vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Für den Ziegenfrischkäse die Pekannüsse in einer Pfanne goldbraun rösten und grob hacken, 8 Pekannüsse beiseitelegen, Chilischoten längs halbieren und hacken.
  4. Bärlauchblätter fein hacken, 8 Blätter beiseitelegen. Die Limette waschen, die Schale dünn abreiben. Den Ziegenfrischkäse mit gehacktem Bärlauch, Chili, Limettenschale und gehackten Pekannüssen verrühren.
  5. Die Käsemasse in acht Portionen teilen und formen. Jeweils mit einem Bärlauchblatt umwickeln und mit einer Pekannuss garnieren. Die Ziegenfrischkäsepäckchen mit dem Tomatenchutney servieren. Dazu passt frisches Landbrot.

Zubereitung: ca. 50 Minuten pro Portion (bei 6 Personen): ca. 280 kcal.